Unsere offene Ganztagsschule (OGS) ist ein Angebot zur ganztägigen Förderung und Betreuung für Schülerinnen der Realschule und des Gymnasiums aus den Jahrgangsstufen 5 bis 10.

 

Sie besteht seit dem Schuljahr 2011/12. Träger ist das Kloster der Ursulinen, das in der Tagesbetreuung von Schülerinnen fast 50 Jahre Erfahrung besitzt.

 

Die Schülerinnen erhalten bei uns im Anschluss an den Vormittagsunterricht familienergänzende und schulbegleitende Hilfe durch qualifiziertes pädagogisches Personal. Dieses begleitet die Mädchen – in enger Zusammenarbeit mit den Eltern und den Schulen – durch einen sinnvoll strukturierten Nachmittag und betreut sie beim Mittagessen, bei der anschließenden Mittagsfreizeit und bei den Hausaufgaben. Ergänzend werden sie während der Lernzeit von Lehrkräften der beiden Schulen unterstützt.

 

Die Betreuung der Schülerinnen in unserer OGS ist an Schultagen (Montag bis Donnerstag) jeweils ab 12 Uhr bis längstens 17 Uhr möglich. Die lange Öffnungszeit kommt insbesondere den Bedürfnissen berufstätiger Eltern entgegen.

 

Wir legen großen Wert darauf, dass die Mädchen gerne in unsere OGS kommen und sich bei uns wohl- und unterstützt fühlen.