13:15 – 14:00 Uhr: Mittagsfreizeit

 

Die Mittagsfreizeit dient als Ausgleich zum Schulvormittag.

 

Um den unterschiedlichen Bedürfnissen und Interessen der Mädchen gerecht zu werden, besteht die Möglichkeit, an verschiedenen angeleiteten und nichtangeleiteten Freizeitaktivitäten teilzunehmen, z.B. sportliche, kreative oder spielerische Betätigungen im Haus und auch draußen. Hierfür stehen den Schülerinnen eine Turnhalle, ein Werk- und Handarbeits- sowie ein Tischtennisraum, ein gemütliches Freizeitzimmer, eine Küche und ein Außenbereich mit Trampolin und verschiedenen Geräten für Bewegungsspiele zur Verfügung.

 

Es gibt keine Verpflichtung zur Teilnahme an den Angeboten. Die Schülerin wählt täglich selbst nach Wunsch und Bedürfnis ihre Freizeitbeschäftigung. Pädagogisches Personal übernimmt die Betreuung.